KUNSTSTIFTUNG RAINER WILD

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

FruchtigCover.jpg

Fruchtig. Die Frucht in der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Vorschau ansehen

Katalog bestellen

Kunststiftung Rainer Wild

Am Anfang war der Apfel

Mittelgewannweg 10
69123 Heidelberg

T: +49 (0)6221.7511.322
F: +49 (0)6221.7511.373

Kontaktformular

AKTUELL
13.12.2019
Kunstpreis PH Heidelberg 2019

Am 4. Dezember wurde der Kunstpreis 2019 der Kunststiftung Rainer Wild in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg vergeben. Der diesjährige Preis ging an die Studentin Maximiliane Höppel für ihre Arbeit "I däd mi laiche".

29.10.2019
Preisverleihung in Baden-Baden

Am 22. November erhält Lukas Rehm den Förderpreis für Bildende Kunst der Kunststiftung Rainer Wild in der Kunsthalle Baden-Baden.

23.10.2019
Neuer Name für die Stiftung

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum erhält die Stiftung einen neuen Namen.

07.08.2019
Leihgabe für Jubiläumsausstellung des HDKV

Noch bis 25. August ist das großformatige Gemälde "Inside the Apple" von Antje Majewski im Heidelberger Kunstverein ausgestellt.

01.07.2019
Ausstellungseröffnung in Schwäbisch Gmünd

Das Museum im Prediger in Schwäbisch Gmünd zeigt aktuell 14 Werke der Sammlung Rainer Wild.

18.01.2019
Förderpreis 2018 an der PH Heidelberg

Der Förderpreis 2018 Bildende Kunst in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ging an die Studentin Martina Kaiser.

01.12.2018
Förderpreis 2018 für Hanna-Maria Hammari

Die finnische Künstlerin, die 2017 ihren Abschluss an der Frankfurter Städelschule machte, gewinnt für ihre Arbeit Crib im Studioraum der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden den mit 5000 Euro dotierten Förderpreis 2018.

19.11.2018
Verleihung des Förderpreises 2018 in Baden-Baden

Am 30. November 2018 wird der diesjährige Förderpreis für Bildende Kunst in Kooperation mit der Kunsthalle Baden-Baden vergeben.

23.10.2018
Laura Kuch erhält den Deltabeben-Preis 2018

Erstmals wurde im Rahmen der von der Stiftung geförderten Deltabeben-Ausstellung ein mit 1000 Euro dotierter Preis verliehen.